· 

Psychische Gesundheit während Quarantäne und Isolation

Psychische Gesundheit während Quarantäne und Isolation (Hochdeutsch)

 

 

Quarantäne und Isolation sind für die meisten von uns eine ungewohnte und neue Erfahrung. 

Gerade wenn die Symptome  gering sind, können manche die Zeit des Rückzuges durchaus geniessen, in vielen Fällen kann dies jedoch mit grossem Stress, Einsamkeit oder Destabilisierung verbunden sein. 

Gerade negative Gedankenschlaufen, Gedankenkreisen und Grübeln können die Psyche sehr belasten. Häufig kreisen die Gedanken in dieser Zeit um existentielle Ängste: Ich werde alles verlieren, ich bin ausgeliefert oder ich werde sterben und können somit eine enorme Belastung darstellen.

 


Hilfreicher Übung für den Umgang mit schwierigen Gedanken:

1. Aufschreiben von schwierigen Gefühle und Gedanken:

Dadurch wird der Gedankenfluss verlangsamt, oftmals ordnet sich das Gedankenchaos und wir gewinnen mehr Distanz und Klarheit. Wer mag kann das Geschriebene danach in einer feuerfesten Schale verbrennen.

2. Aufschreiben von Stärken und Ressourcen:

Sich der eigenen Stärken und Ressourcen bewusst zu werden kann Wunder wirken. Was finden ich und andere liebenswert an mir? Auf was bin ich stolz? Wie habe ich früher Krisen gemeistert? 

3. Ablenkung:

z.B. mit Bewegung, Lesen, Musizieren, Rätsel lösen, Basteln oder Malen. Etwas tun was mit Wohlgefühl verbunden ist. 

4. Üben von Achtsamkeitspraktiken:

Den inneren Kritiker zu beruhigen und selbstfreundliche Gefühle und Gedanken aufzubauen, ist eine lebenslange Aufgabe. Meditation, Yoga, Selbstmitgefühls- und Achtsamkeitsübungen können hier sehr hilfreich sein. So lernen wir mit uns selbst, unseren Gedanken und Gefühlen wohlwollender umzugehen. 

Jeden Tag ein bisschen mehr.

 

Manchmal ist das Grübeln oder die Belastung so stark, dass diese Übungen nicht mehr helfen. Dann bitte nicht scheuen psychologische Hilfe und Unterstützung zu suchen.

 

Föderation der Schweizer Psychologinnen Therapeutenfinder

Schweizer Kampagnen zur psychischen Gesundheit durreschnuufe.ch

Opferberatung Zürich. Zögern Sie nicht sich hier zu melden bei Gewalt oder Eskalationen.

Ambulatorium des Instituts für Integrative Körperpsychotherapie IBP in Winterthur

Praxis für ganzheitliche psychologische Beratung & Therapie

 

Nadine Laub

Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin

Integrative Körperpsychotherapeutin IBP

Somatic Experiencing® Practitioner

TRE® Provider

 

Beckenhofstr. 1

8006 Zürich

 

Für Termine, Fragen zur Therapie und den Seminaren erreichen Sie mich per Email

praxis@nadinelaub.ch

 

 

 

____________________________________________________________________________________________

 

Besuchen Sie mein LinkedIn Profil